montags

15 10 2007

… nach 10 tagen fast ganz ohne alltag (die bilder finden sich hier) bin ich wieder darin versunken….

und habe gestern festgestellt: es wird winter, die kraniche fliegen in den süden – sogar am himmel über leipzig ziehen sie lärmend ihre bahn…

was ich noch sagen wollt steht hier –

—————-
Now playing: Pink Floyd – Wish You Were Here
via FoxyTunes

Advertisements




mittwochs

3 10 2007

..wenn feiertag ist (und keinen interessiert es) – dann lege ich mich mit der schwersten migräne seit monaten ins bett – wie schrieb ich hier schon mal „heut geschlossen“.

danke liebe für dein verständnis und deine geduld mit der diva…..





ankunft zürich 09.18 uhr

16 08 2007

image_244.jpg

da fährt sie davon – du wirst mir fehlen – irgendwie.

aber ich wünsche dir alles glück der erde beim „neubeginn“

p.s. es waren viele schöne, anstrengende, lustige, lehrreiche und vor allem kaffeereiche stunden im letzten jahr – danke dafür….





herbst!?

16 08 2007

irgendwie hat sie recht, es wird herbst

Keine Frage...

ich habe seit zwei tagen keine mauersegler mehr gesehen 😦
ein untrügliches zeichen, daß der sommer zu ende geht….





gewitter …

12 06 2007

…und geburtstag.

am sonntag war der 50. geburtstag vom wutzi – an sich schon anlaß genug aufgeregt zu sein. aber um 05.23uhr tat die natur ihr übriges dazu – es gab einen knall, daß alles was irgendwie noch etwas hört im bette saß…

der blitz hatte eingeschlagen – zum glück nicht in ein haus, sondern „nur“ in eine schwarzerle an der ohm, ca.350 m vom haus entfernt.

des ergebnis hat mich dann schon erstaunt

erle-klein.jpg

um nicht zu sagen erschreckt…

blitz.jpg

jetzt stellt sich die frage – überlebt der baum das? ich denke schon, wenn der mensch ihn lässt – aber… (irgendeine verodnung wird es geben ihn zu fällen)…





verspätet

24 05 2007

…um noch aktuell zu sein (dank fehlender technischer möglichkeiten auf meiner „hazienda“) aber nicht minder interessant vielleicht – das UNWETTER – welches dresden am dienstag heimsuchte…

erlebt im garten auf dem heller. angekommen bei ca. 33°C -im schatten!!!- gegen vier, hatten wir gegen halb 6 noch 16,2°C, eine geschlossene schnee- (eiskorn-)decke, fast keine blüten mehr an den blumen, bergeweise heruntergeschlagene beeren, pflaumen, äpfel und diverse dellen im „heiligen blechle“. nach den ersten körnern im pflaumengröße hatte ich schlimmeres befürchtet, aber es pegelte sich bei kirschgroßen hagelkörnern ein, die dann ca. 20 minuten alles beschossen…

ich konnte es mir aber nicht verkneifen im hagel rumzuknipsen…

hagel1.jpg

hagel2.jpg





update zum wochenende

19 03 2007

danke du liebe – besser kann ich das heut geschehene nicht beschreiben.

aber es ist niemand was passiert – das ist die hauptsache…